Jubiläum: 5 Jahre Pharmadialog in Rheinland-Pfalz

Rasch füllte sich das Foyer des Forstersaals im Kurfürstlichen Schloss zu Mainz. Kaffee und Blechkuchen luden schon beim Empfang zu angeregten Diskussionen ein: Am 16. April 2018 folgten rund 100 Vertreter aus der Politik, der Pharmaindustrie, den Verbänden, den Krankenkassen, der Ärzte- und Apothekerschaft, der Mainzer Universitätskliniken u.v.m. der Einladung
zur Jubiläumsfeier anlässlich des 5-jährigen Bestehens des Pharmadialogs Rheinland-Pfalz. Am Pharmadialog beteiligt sind Gesundheits- und Wirtschaftsministerium, die Pharmaunternehmen
aus Rheinland-Pfalz und deren Verbände sowie die IG BCE. In ihren Grußworten unterstrichen Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler und Staatssekretärin Daniela Schmitt aus dem Wirtschaftsministerium die Bedeutung des Pharmadialogs als dauerhafter Plattform für die regelmäßige und intensive Diskussion aktueller pharma- und wirtschaftspolitischer
Themen und bekannten sich ausdrücklich zu dessen Fortsetzung.

Auch die Industrie zeigte sich zufrieden: „Rheinland-Pfalz ist mit seinem Pharmadialog Vorreiter für den fachlichen Austausch in der Pharmabranche. Wir diskutieren dort gemeinsam wichtige Themen wie die Versorgung der Patienten und die Wettbewerbsbedingungen für Hersteller. „Uns ist es wichtig, den Dialog fortzusetzen, um die guten Bedingungen des Standortes zu erhalten und weiter auszubauen“, betonte Stefan Rinn, Landesleiter Deutschland von Boehringer Ingelheim. „Fünf Jahre Pharmadialog zeigen, dass ein konstruktiver Gesprächsrahmen immer ein guter Weg ist, für die Beschäftigten, die Unternehmen und das Land etwas zu erreichen. Das sollten wir fortsetzen“, ergänzte Roland Strasser, Landesbezirksleiter der IG BCE Rheinland-Pfalz/Saarland.

Festredner Professor Theo Dingermann von der Goethe-Universität aus Frankfurt am Main unterstrich in seinem Vortrag „Die Relevanz des Arzneimittels für das moderne Gesundheitssystem“
die erheblichen Behandlungserfolge, die mit Arzneimitteln seit Mitte des 20. Jahrhunderts erzielt worden seien. Arzneimittel seien die Game Changer im Management vieler Krankheiten gewesen, ehemals tödliche seien heute chronisch geworden und manche chronische inzwischen heilbar. „Ich bin ein Fan des Arzneimittels“ rief Dingermann seinen Zuhörern zu.

Und wir sind es auch.

Pharmadialog in Rheinland-Pfalz
Pharmadialog in Rheinland-Pfalz
Pharmadialog in Rheinland-Pfalz
Hier können Sie den Artikel teilen:
Scroll to top